Katharina Menz wird Dritte beim InternationalenTurnier der U20 in Lyon

Heidrun Bittner

Beim Internationalen Turnier in Lyon sicherte sich Katharina Menz in der Gewichtsklasse bis 44 kg den dritten Platz. Ihre erste Gegnerin Mélanie Clement hatte die Backnangerin souverän im Griff und sicherte sich den Sieg vorzeitig mit einer Ippon-Wertung. Im zweiten Kampf musste Katharina Menz über die volle Zeit gehen, ließ aber keinen Zweifel daran, wer die bessere auf der Matte war und gewann schließlich mit einer Yuko-Wertung. Das Halbfinale gegen die Europameisterin Kristina Vrsic aus Slowenien war hart umkämpft. Katharina Menz unterlag letztendlich nach einer super Kampfleistung erst im Golden Score. Im kleinen Finale gegen Diana Kovacs aus Rumänien wurde es nochmals spannend und das Duell ging wieder in die Verlängerung. Hier wurde die passive Kampfleistung der Rumänin bestraft und Katharina Menz konnte sich über die verdiente Bronzemedaille freuen.
Lisa-Marie Bittner ging in der Gewichtsklasse bis 63 kg an den Start. Nach einem Freilos wurde sie gleich im ersten Duell von der Französin Clémentine Louchez nach einer unglücklichen Aktion in einen Haltegriff genommen. Nachdem die Französin im nächsten Kampf unterlag, war für die Backnagerin das Turnier leider vorzeitig beendet.
Die beiden Nachwuchstalente nehmen momentan noch beim Internationalen Trainingscamp in Lyon teil.