Aktuelle Termine:
01. März 2019: Vereinsmeisterschaft
 
News
Stand: 19. Februar 2019
17. Februar 2019 
3 Judokas der TSG auf den Deutschen Einzelmeisterschaften der Junioren
Am zweiten Tag in München konnten sich drei Judoka der TSG Backnang auf die Deutschen Meisterschaften in Frankfurt an der Oder qualifizieren.

Andre Strässer konnte sich bis ins Finale vorkämpfen, agierte dort zu offensiv gleich zu Beginn und verloren. Er zeigte bis dorthin sehr starke Kämpfe und setzte sich souverän durch.

Elias Reisch bekam gleich zum Auftakt einen schweren Gegner zugelost. In einem heißen Fight unterlag er leider. Die Trostrundenkämpfe dominierte er und kämpfte sich bis ins kleine Finale durch. Hier gewann er gegen Leon Koch vom MTV Ludwigsburg und sicherte sich die Bronzemedaille und die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften.

Jonas Riener und Erik Wilczek konnten in der Gewichtsklasse bis 66kg leider nicht bis in die Medaillenränge vordringen. Erik gewann Zweikämpfe, und wurde Siebter.

Rena grau qualifizierte sich mit der Bronzemedaille auf diese Deutschen Meisterschaften.

Jetzt gilt es weiter fleißig bis zu den Deutschen Meisterschaften in Frankfurt/Oder zu trainieren und weiter Gas zu geben!
jh
16. Februar 2019 
Silber und Bronze für die TSG Judokas bei den Süddeutschen Meisterschaften
Zwei Backnanger Judokas konnten sich heute in die Medaillenränge bei den Süddeutschen Einzelmeisterschaften der U18 vorkämpfen.

Robin Angerer kämpfte sich dominant und souveränen bis ins Finale vor, lieferte sich hier mit seinem Kontrahenten einen engen Kampf und verlangte diesem alles ab, unterlag jedoch denkbar knapp. Trotz allem hat er die wichtige Qualifikationen zu den Deutschen Einzelmeisterschaften geschafft.

Bis 44 kg konnte sich Lea Deininger mit der Bronzemedaille ebenfalls zu den nationalen Titelkämpfen am 4.März qualifizieren. Sie konnte mit einer schönen Wurftechnik den Medaillenkampf für sich entscheiden und auch im Vorfeld bereits Punkten.

Tayla Grauer kämpfte sich bis ins kleine Finale vor. War hier jedoch gleich zu beginn unachtsam und musste eine Ipponwertung gegen sich hinnehmen, was das Ausscheiden aus der Meisterschaftsrunde bedeutete.

Maurice Ahrend und Cedric Strupp sammelten auf Süddeutscher Ebene Erfahung.
jh
10. Februar 2019 
Super Ergebnisse beim Steppi-Pokal U10 und U12
Insgesamt 22 Judoka aus Backnang gingen beim Steppi-Pokal an den Start. Alle KämpferInnen zeigten tolles Angriffsjudo.
In der Altersklasse U12 konnten sich die Backnanger den 2. Platz in der Mannschaftswertung sichern.

U10
1. Platz:
Eddie Bauer, Lukas Kieser, Jan Richert

4. Platz:
Jolina Lange, Virpie Zwerrweck

U12
1. Platz:
Luis Gellert, Lucas Heisenberger, Maximilian Lucantoni, Jule Simon, Lenny Wahl-Huber

2. Platz:
Anna Behl, Jonas Hehl, Riana Kasper, Kai Lange, Hannes Munzinger, Ramon Muria

3. Platz:
Lia-Patrizia Lamparski, Jonas Obermann, Nils Schäffler

4. Platz:
Emilia Behl, Nikita Deder, Rebekka Hehl

Herzlichen Glückwunsch!
ks
10. Februar 2019 
Katharina Menz beim Grand Slam in Paris
Beim prestigeträchtigen Grand Slam in Paris durfte Katharina Menz die Farben der deutschen Nationalmannschaft vertreten. Unter den Augen von Bundestrainer Claudiu Pusa trat sie im ersten Kampf gegen die französische Melanie Clément an und hatte durchaus Chancen das Match für sich zu entscheiden. Leider bekam sie trotz guter Ansätze im Golden Score das 3. Shido zugesprochen, was auch gleichzeitig das Ausscheiden aus dem Turnier bedeutete. Weiter fleißig Gas gegeben und dranbleiben,Katha!
jh
10. Februar 2019 
Robin Angerer wird 7. beim EC in Follonica/ITA
Beim European Cup im italienischen Follonica wurde Robin Angerer 7.. Der Backnanger gewann 4 Kämpfe, musste sich jedoch zweimal seinen niederländischen Kontrahenten geschlagen geben. Trotz allem ein tolles Ergebnis für Robin!

Vielen Dank für die Betreuung an Landestrainerin Trixi Kästle.
Robin, weiter dranbleiben und Gas geben!
jh
03. Februar 2019 
Landesmeisterschaften der u18 und u21
Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften konnten die Backnanger Judoka erfolgreich um die Medaillen mitkämpfen.

Lea Deininger, Tayla Grauer, Robin Angerer, Maurice Ahrend und Andre Strässer konnten den württembergischen Meistertitel erkämpfen. Zweiter wurden Cedric Strupp, Laurin Strupp und Jonas Riener. Den dritten Platz erkämpfte Erik Wilczek. Knapp an der Qualifikation schrammte Niklas Biskupic vorbei. Gute Kämpfe zeigten zudem Ben Pfizenmayer, Tim Pfizenmayer, und Philipp
Wannke.

Jetzt gilt es weiter fleißig zu trainieren und sich gut auf Süddeutsche Meisterschaft vorzubereiten.

Gratulation an das gesamte Team und alle Kämpfer, sowie die Trainingsgruppe und danke für die Vorbereitung von unserem frisch gebackenen Papa Daniel Strobel! Wir gratulieren herzlich und freuen uns mit euch!!
jh
26. Januar 2019 
2 Medaillen bei der Deutschen Meisterschaft - Katharina Menz verteidigt Titel
Überglücklich fuhren die Backnanger Judokas von den Deutschen Meisterschaften in Stuttgart nach Hause. Im Gepäck hatten sie zwei Medaillen: 1x Gold und 1x Bronze.

Helena Grau konnte als Juniorin bereits bei den Erwachsenen punkten und sich über den Gewinn der Bronzemedaille freuen. Katharina Menz hielt dem Druck stand und konnte zum sechsten Mal in Folge die Goldmedaille verteidigen.

Wir freuen uns sehr mit euch über diesen genialen Erfolg!
jh
19. Januar 2019 
11. Tübinger Attempto Turnier U12 und U15
Gute Ergebnisse und viele Erkenntnisse waren beim diesjährigen Attempto Turnier zu verzeichnen. Beim ersten Turnier des Jahres konnten die meisten Backnanger Judoka an die Wettkampfform des Vorjahres anknüpfen.

U12
1.Platz:
Kai Lange -37 kg
Mia Pfizenmayer -30 kg
Riana Kasper -40 kg

2.Platz:
Nikita Deder -31 kg
Jule Simon -40 kg

3.Platz
Anna Behl -28 kg

7.Platz
Lukas Heisenberger, Jonas Hehl

Erfahrung sammelten: Maximilian Lucantoni, Luis Gellert, Rebekka Hehl

U15
1.Platz:
Jan Huschidarian -31 kg
Samuel Reisch -43 kg
Noah Kaltenleitner -66 kg

2.Platz:
Sara-Joy Bauer -52 kg

3.Platz:
Paul Simon -55 kg
Tobias Mahne -66 kg

5.Platz
Naldo Bücheler -55 kg
Lennert Weste -55 kg
Ann-Jolie Bauer -48 kg

Erfahrung sammelten: Karl Könnike, Willie Könnike, Nicolas Haan, Youssef Moutaqui
ks
18. Dezember 2018 
Katharina Menz beim Masters in China am Start
Mit der Nationalmannschaft flog Katharina Menz nach China zum Masters. Leider konnte sich die Backnangerin in der ersten Runde nicht durchsetzen und schied somit frühzeitig aus dem Turnier aus. Es wäre mehr drin gelegen für die Murrtälerin. Jetzt gilt es weiter nach vorne zu schauen und Gas zu geben.

Trotzdem ist die ganze Judoabteilung stolz auf Katharinas Qualifikation zum Masters. Gib Gas, Katha!
jh
17. Dezember 2018 
Jahresfeier ein voller Erfolg -TSG wird mit "Grünem Band" geehrt
Viele tolle Programmpunkte wurden den Zuschauer an der diesjährigen Jahresfeier geboten. Ein umfassendes Beispiel für bgrc Jugendarbeit wurde den Vertretung der Commerzbank gezeigt.

Weiter wurden zahlreiche Ehrungen durchgeführt, unter anderem von der fünf-fachen deutschen Meisterinnen Katharina Menz. Besonders zu erwähnen und mit großen Freuden Versehen war die Ehrung der Commerzbank, welche mit dem grünen Band versehen war. Ebenso möchte sich die Abteilung bei der Volksbank für die Ehrung für den deutschen Meister der Frauenbundesligamannschaft bedanken.

Die gesamte Abteilung wünscht ihren Mitgliedern, Unterstützern, Partnern und Freunden ein gutes gesundes erfolgreiches und glückliches Jahr.
jh
14. Dezember 2018 
RegioTV im Dojo der TSG Backnang
In Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaft waren das Team von REGIO-TV um WJV- Präsident Martin Bobert und dem Nachwuchstalent des JZ Heubachs Mirjam Wirth zu Gast im Dojo der TSG. Der Beitrag ist unter Regio-tv zu finden oder unter diesem Link:

https://www.regio-tv.de/video_video" target="_blank" title="externer Link,-startblock07-57-_vidid,151877.html

Mit Judo gehts bei 9:56 los.
jh
02. Dezember 2018 
Beate Blomdahl ist neue Trägerin des 3.DAN.
Nach intensiver Vorbereitung mit Ihrem Partner Christoph Nesper (5.DAN) stellte sich Beate Blomdahl am 02.12.2018 der Prüfungskommission des WJV in Göppingen.
Unter den Augen der Prüfer Andreas Kronauer 6.DAN, Peter Schäfer 5.DAN und Anja Guttermann 4.DAN zeigte Beate die Nage-Waza-Ura-No-Kata (Kata der Gegenwürfe), Einroll- und Kontertechniken
im Standprogramm, erläuterte Prinzipien des Halten Hebeln, und Würgen im Boden. Auch den hohen Theorieanteil (Judowerte, Rolle Tori und Uke, Unterrichts- und Lehrmetoden, Differenzierung im Training,
Randorieformen) meisterte Beate mit Bravur. Die Prüfer waren begeistert und überreichten Ihr die Urkunde mit der Berechtigung und Verpflichtung den 3.DAN zu tragen.

Super Leistung und herzlichen Glückwunsch Beate !
as
25. November 2018 
Kappelbergturnier U12
Beim Jahresabschlussturnier der U12 konnten die Backnanger Judoka nochmal gute Ergebnisse erzielen:

1.Platz
Jan Huschidarian -26 kg
Kai Lange -37 kg

2.Platz
Mia Pfizenmayer -30 kg

3.Platz
Lynn Petri -40 kg

5.Platz
Jule Simon -40 kg
Jonas Hehl -34 kg

7.Platz
Lucas Heissenberger -34 kg
Liron Bäßler -37 kg
ks
25. November 2018 
Kappelbergturnier u15/ u18
Zufrieden kehrten die Backnanger u15ner und u18ner vom Fellbacher Kappelbergturnier zurück. Die Mädels der u15 könnten sogar die Mannschaftswertung für den besten Verein erkämpfen.
1. Platz:
Lea Deininger (-44kg, u15), Tayla Grauer (-63kg, u15), Robin Angerer (-66kg, u18)

2. Platz:
Sara-Joy Bauer (-48kg, u15), Erik Wilczek (-66kg, u18)

3. Platz:
Tim Pfizenmayer (-46kg, u15)

5. Platz:
Carina Hartmann (-52kg, u15), Denis Volk (-50kg, u15), Paul Simon (-55kg, u15) und Noah Kaltenleitner (-66kg, u15)

7. Platz:
Laurin Strupp (-37kg, u15), Simon Munzinger (-43kg, u15)

Ausgeschieden:
Muriel Baldus, Cedrik Strupp, Nicolas Haan und Lennert Weste


ds
24. November 2018 
2 neue Danträger in Backnang
Unter den Augen der Dan-Prüfungskommission des WJV bestanden Philipp Wannke und Jonas Riener die Prüfung zum 1. Dan. Gratulation euch beiden!

Ein herzliches Dankeschön für die Vorbereitung geht an Andreas Schlegel!
jh
24. November 2018 
Nadine Deininger wird 5. auf den Süddeutschen EM der Frauen
Nadine Deininger trat im badischen Pforzheim an. Leider konnte sie sich nicht die erhoffte Medaille erkämpfen und das Ticket zu den Deutschen Meisterschaften lösen. Trotzdem zeigte sie beherzte Kämpfe und gute Ansätze - dranbleiben, Nadine!!
jh
24. November 2018 
Helena Grau punktet mit der Auswahlmannschaft Deutschlands
Im benachbarten Polen gewann Helena Grau nach 3 Kämpfen die Goldmedaille. Mit einer Auswahlmannschaft des Deutschen Judobundes fuhr die Backnangerin zum Turnier und zeigte dort ihr Können!

Vielen Dank von Backnanger Seite für die Betreuung seitens des DJB!

Gratulation, Helena! Weiter fleißig trainieren udn Gas geben!!
jh
24. November 2018 
Benjamin Lah wird 3. bei der Weltmeisterschaft
Das genze TSG-Team gratuliert dem ehemaligen Bundesligakämpfer und Trainer der TSG zur Medaille auf den Weltmeisterschaften!! Eine kleine Gruppe Backnanger Fans reisten nach Schweden um anzufeuern und anschließend zu beglückwünschen!

Benny, wir freuen uns mit dir über die Medaille!
jh
23. November 2018 
Katharina Menz kämpft beim Grand Slam in Japan
Im Mutterland des Judos durfte Katharina Menz die Backnanger Farben im Dress der Nationalmannschaft vertreten. Im japanischen Osaka erkämpfte sich die Backnangerin im Golden Score immer wieder Vorteile. Leider konnte ihre portugiesische Kontrahentin nach knapp neun Minuten einen Punkt erzielen, sodass Katharina aus dem Geschehen leider ausschied.
Vielen Dank auch an die Betreuung vor Ort durch Landestrainer Mirko Grosche.
jh
19. November 2018 
2 Medaillen beim Adler Cup
Am Wochenende traten 3 Backnanger Judoka in Frankfurt beim gut organisierten Adler Cup an.

Tayla Grauer startete als erste in den Wettkampftag und konnte sich am Ende nach tollen Kämpfen, welche sie alle vorzeitig gewann, über die Goldmedaille freuen.

Bis ins Finale kämpfte sich Robin Angerer konzentriert und abgeklärt kämpfend vor. Hier könnte er sich leider trotz ausgeglichenem Kampf nicht durchsetzen, erkämpfte aber dennoch einen starken 2.Platz.

Jonas Riener gewann seine Auftaktbegegnung mit einer schönen Standtechnik, im Poolfinale hatte er leider das Nachsehen, setzte sich dann aber mit einem tollen Uchi-Mata durch. In der darauffolgenden Begegnung konnte er sich leider nicht durchsetzen. zeigte jedoch in den Kämpfen zuvor, dass er auf einem guten Weg ist.

Weiter Gas geben, ihr 3!!
jh